Critical Mass?

Hin und wieder treffen sich Hamburger Radfahrer am letzten Freitag im Monat zu einer gemeinsamen Radtour. Da wir deutlich mehr als 15 Radfahrer sind, fahren wir unter Einhaltung aller Verkehrsregeln auf der Fahrbahn.

Es ist nicht das Ziel einer Critical Mass, den motorisierten Straßenverkehr zu blockieren — dafür sorgt der motorisierte Straßenverkehr tagtäglich selbst. Fahrräder zählen laut der Straßenverkehrsordnung ebenfalls zu den Fahrzeugen und gehören genauso dem Verkehr an wie Kraftfahrzeuge.

Eine Critical Mass organisiert sich selber ohne Organisator — es gibt also weder einen Veranstalter noch einen Ansprechpartner für die Behörden. Weil wir nicht demonstrieren, sondern nur Radfahren wollen, sind wir eigentlich nicht auf die Unterstützung der Polizei angewiesen.